Yahoo ist jetzt Teil von Oath

F: Was hat sich geändert?

A: Yahoo ist jetzt Teil von „Oath“, einem Unternehmen für digitale und mobile Medien mit mehr als 50 Marken weltweit (einschließlich Yahoo, HuffPost, Engadget, TechCrunch, Moviefone und Makers), und Mitglied der Verizon-Unternehmensgruppe, die die Zukunft der Medien aktiv mitgestaltet. Oath hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Erstellung von inspirierenden und unterhaltsamen Inhalten und Produkten, eine weltweite Community leidenschaftlicher und engagierter Nutzer zu schaffen.

F: Warum erhalte ich diesen Hinweis?

A: Bitte beachten Sie, dass Yahoo und Oath ab dem 18. September 2017 einige Nutzerdaten innerhalb der Verizon-Unternehmensgruppe weitergeben werden. Dies ermöglicht es uns, unseren Betrieb zu integrieren, sodass wir Abläufe besser koordinieren und Ihre Nutzererfahrung optimieren können.

F: Wie werden meine Daten verwendet? Inwiefern hilft mir das als Nutzer?

A: Ihre Daten werden verwendet, um Ihnen kontinuierlich innovative, interessante und unterhaltsame Produkte und Dienste bereitstellen zu können. Wir sind davon überzeugt, dass wir Ihnen durch das Teilen von Nutzerdaten mit den verschiedenen Oath-Marken und innerhalb der Verizon-Unternehmensgruppe noch effizienter eine optimale Nutzererfahrung bieten können. Diese Daten werden wir nutzen, um unsere Dienste zu integrieren und zu verbessern, nutzerspezifische Werbung und Inhalte noch besser bereitzustellen und um weitere Analysen durchzuführen.

F: Welche Nutzerdaten werden weitergegeben?

A: Wir werden die gleichen Daten weitergeben, die unsere Unternehmen bereits zuvor erfasst und für die Entwicklung und den Betrieb unserer Produkte und Dienste verwendet haben. Dazu gehören unter Umständen Ihre Account-Registrierungsdaten (wie z. B. Nutzer-ID, Name, Geschlecht, E-Mail-Adresse, Postleitzahl und Alter), Ihre Interessen im Hinblick auf Inhalte und Werbung, mit Ihrem Account verknüpfte Inhalte, die Art der Dienste, die Sie nutzen, und wie Sie diese nutzen, Cookies und Geräte-IDs, IP-Adressen, Geolocation-Informationen sowie Daten zu Aktivitäten im Zusammenhang mit unseren Websites, Apps, unserer Software und anderen Diensten. Alle Daten, die wir über Sie erfassen, können möglicherweise an die verschiedenen Oath-Marken und innerhalb unserer Verizon-Unternehmensgruppe weitergegeben werden.

F: Was ändert sich nicht?

A: Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Wie Yahoo und Oath mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, und welche Daten Yahoo an Dritte außerhalb der Oath-Organisation und der Verizon-Unternehmensgruppe weitergibt, hat sich nicht geändert. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung von Yahoo EMEA gelten weiterhin, wenn Sie eine Yahoo Website oder eine Yahoo App nutzen oder mit unseren Produkten, Dienstleistungen oder Technologien interagieren.

Die Integration von Yahoo in die neue Oath-Organisation ist ein fortlaufender Prozess. Wir verwalten Ihre Daten während dieser Übergangszeit sorgfältig und benachrichtigen Sie gemäß unserer Datenschutzerklärung, wenn zusätzliche signifikante Änderungen vorgenommen werden.

F: Ich möchte nicht, dass meine personenbezogenen Yahoo Daten an Oath und/oder die Verizon-Unternehmensgruppe weitergegeben werden. Was kann ich tun?

A: Yahoo Nutzer können ihre Datenschutzeinstellungen selbst vornehmen. Ihre Einstellungen zum Abmelden von der Personalisierung von Anzeigen werden ebenfalls weitergegeben und in allen Oath-Anzeigensystemen übernommen. Wir empfehlen, durch diese Optionen Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Falls Sie jedoch nicht möchten, dass Yahoo personenbezogene Daten an Oath und/oder die Verizon-Unternehmensgruppe weitergibt, finden Sie hier Informationen zum Löschen Ihres Yahoo Accounts.

  • oath