Application Service Provider Bedingungen

Diese Application Service Provider Bedingungen (ASP Bedingungen) ergänzen die Allgemeinen Einkaufsbedingungen von Yahoo, abrufbar unter https://policies.yahoo.com/de/de/yahoo/terms/vendor/mastertnc/index.html. Die Definitionen der Allgemeinen Einkaufsbedingungen gelten auch für diese ASP Bedingungen. Zusätzlich gelten die Definitionen in nachstehender Ziff. 5.

1. ASP SERVICES. Der Vendor wird die in der jeweiligen Vereinbarung bezeichneten ASP Services erbringen. Dies umfasst:

1.1 Setup and Konfiguration. Der Vendor wird die ASP Services wie von Yahoo angefordert implementieren und konfigurieren, so dass Yahoo die Anwendung(en) nutzen und der Vendor die ASP Services hosten kann wie in der Vereinbarung vorgesehen.

1.2 Schulungen. Der Vendor wird die in der jeweiligen Vereinbarung vorgesehene oder von Yahoo angemessenerweise angeforderte technische Unterstützung sowie Schulungen zur Verfügung stellen. Schulungen sind kostenlos, soweit nicht in der jeweiligen Vereinbarung eine Vergütung hierfür vereinbart ist.

1.3 Hosting. Hosting Services werden von dem Vendor von den Örtlichkeiten aus erbracht, die in der jeweiligen Vereinbarung vorgesehen sind.

1.4 Updates. Der Vendor wird Yahoo kostenlos alle Updates und jegliche Dokumentation zu solchen Updates zur Verfügung stellen. Er wird sicherstellen, dass (a) neue Funktionalitäten oder Erweiterungen und Verbesserungen bestehender Funktionalitäten der Applikation(en) mit der vorhergehenden Version synchronisiert sind und (b) Updates die Leistung, Funktionsweise oder den Einsatz der Applikation(en) nicht nachteilig beeinflussen. Es steht Yahoo frei, auf die Installation von Updates zu verzichten oder diese auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Der Vendor wird die von Yahoo genutzte Version der Applikation(en) weiterhin unterstützen, sofern diese Version nicht um mehr als zwei (2) bedeutende Updates hinter dem neuesten Update zurückliegt. Falls Yahoo für die Installation des Updates zuständig ist, wird der Vendor Yahoo hierfür schriftliche Anleitungen zur Verfügung stellen und Yahoo in angemessenem Umfang bei der Installation unterstützen. Nachdem ein Update installiert und von Yahoo angenommen wurde, gilt das Update als Teil der Applikation(en).

1.5 Technische Verbesserungen. Der Vendor wird im Rahmen von Updates alle Änderungen und Erweiterungen entwickeln und Yahoo zur Verfügung stellen, die erforderlich sind, um die Applikation(en) in Übereinstimmung mit dem jeweils geltenden Recht und in Verbindung mit neuen Versionen von Computerausrüstungsgegenständen, Betriebssystemen oder Middleware betreiben zu können, vorausgesetzt die bislang eingesetzten Applikation(en) werden durch die Verbesserungen ersetzt.

1.6 SLAs

(a) Der Vendor wird Hosting Services zur Verfügung stellen und eine Verfügbarkeit der Applikation(en) von neunundneunzig Komma neunundneunzig Prozent (99.99 %) je Kalendermonat aufrechterhalten. Der Prozentsatz der Verfügbarkeit wird durch Abzug der Stundenzahl der Ausfallzeiten je Kalendermonat von der Stundenzahl des Kalendermonats, geteilt durch die Stundenzahl des Kalendermonats errechnet. Der Vendor wird anerkannte Mess- und Prüfinstrumente zur Berechnung der Verfügbarkeit der Hosting Services einsetzen. Er wird Yahoo innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Ende jedes Kalendermonats einen Bericht zur Verfügung stellen, in dem die Verfügbarkeit im Einzelnen beschrieben ist. Für jede um 0,1 % geringere Verfügbarkeit als 99.99 % je Kalendermonat erhält Yahoo nach seiner Wahl (a) fünf (5) Tage Hosting Services kostenlos oder (b) eine Gutschrift entsprechend dem Wert von fünf (5) Tagen Hosting Services. Falls die Verfügbarkeit während mehr als drei (3) Tagen in einem Kalendermonat unter 99.99% fällt, hat Yahoo Anspruch auf einen Betrag von fünf Prozent (5 %) der gesamten an Yahoo in den vorausgehenden zwölf (12) Monaten gezahlten Vergütung, mindestens jedoch zehntausend Euro (EUR 10.000,00).

(b) Ergänzend zu den Anforderungen gemäß vorstehendem Abschnitt 1.6 (a) gelten die Allgemeinen Bedingungen für SLAs, abrufbar unter https://policies.yahoo.com/de/de/yahoo/terms/vendor/servicelevelagr/index.html, sowie etwaige zusätzlich zwischen den Parteien vereinbarte SLAs.

2. LIZENZGEWÄHRUNG

2.1 Einräumung der Lizenz. Der Vendor räumt hiermit Yahoo und seinen Verbundenen Unternehmen, einschließlich ihrer Organe, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen, für die in der jeweiligen Vereinbarung bestimmte Dauer ein unwiderrufliches, örtlich nicht begrenztes, nicht-exklusives, vorbehaltlich der Regelung in Ziff. 13.2 der AEB nicht übertragbares, gebührenfreies, Recht ein, auf die Applikation(en) einschließlich Dokumentation in einem ausführbaren Format zuzugreifen, sie anzuzeigen und auszuführen sowie die in der Dokumentation vorgesehen Kopien der verbreiteten Komponenten der Applikation(en) herunterzuladen und zu behalten.

2.2 Änderungen. Soweit in diesen ASP Bedingungen nichts Abweichendes geregelt oder kraft Gesetzes erforderlich ist, wird der Vendor die Applikation(en) oder auf seinen Servern gespeicherte Yahoo Daten oder Teile hiervon nicht wesentlich verändern, entfernen oder den Zugriff auf sie sperren, ohne dies Yahoo mindestens dreißig (30) Tage vorher schriftlich anzukündigen.

3. ASP BETRIEB

3.1 Ortswechsel. Falls ein Server oder Informationssystem, das für die Erbringung von ASP Services genutzt wird, an einen anderen Ort verbracht werden soll, wird der Vendor Yahoo hierüber mindestens neunzig (90) Tage vorher schriftlich informieren und alles in seinen Kräfte Stehende tun, um eine unterbrechungslose Erbringung der Services sicherzustellen.

3.2 Loss-Control. Der Vendor ist verpflichtet, geeignete Vorkehrungen in Übereinstimmung mit geltenden Sicherheitsbestimmungen und Schutzvorschriften, einschließlich Brandschutzvorschriften, sowie Loss-Control Standards zu treffen. Dies umfasst Redundanz- und Ausweichlösungen. Auf schriftliches Verlangen von Yahoo wird der Vendor Yahoo gestatten, an Loss-Control Audits der Betriebsstätten und -abläufe teilzunehmen und bei der Umsetzung von Empfehlungen mitzuwirken.

3.3 Notfallplan

a. Der Vendor wird zur Sicherstellung der Aufrechterhaltung des Betriebes einen offiziellen Notfallplan erstellen und immer auf neuestem Stand halten, der Strategien für den Umgang mit und der Lösung eines breiten Spektrums möglicher Not- und Katastrophenfälle, die den Betrieb unterbrechen und die fristgerechte Erbringung von Lieferungen und Leistungen nach diesen ASP Bedingungen verhindern und einschränken könnten, festlegt.

b. Der Notfallplan muss enthalten: (i) eine grundlegende Gefährdungsanalyse, (ii) einen schriftlichen Plan zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit einschließlich schriftlich dokumentierter Verfahren für die Reaktion auf bestimmte Notsituationen und Störfälle, (iii) einen Plan zur Verhinderung von und Minimierung der Folgen unvermeidbarer Not- und Störfälle sowie (iv) einen Krisenkommunikationsplan.

c. Der Vendor wird jährlich eine Prüfung und Bewertung des Notfallplanes durchführen, an der Yahoo auf Verlangen teilnehmen kann.

d. Auf Verlangen von Yahoo wird der Vendor den Notfallplan und die jährliche Bewertung Yahoo zur Prüfung zur Verfügung stellen.

4. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

4.1 Vorrang der ASP Bedingungen. Soweit in diese ASP Bedingungen nichts Abweichendes vereinbart ist, gehen im Falle von Widersprüchen zwischen diesen ASP Bedingungen und den Allgemeinen Einkaufsbedingungen diese ASP Bedingungen vor.

4.2 Audits. Der Vendor sichert zu, dass er innerhalb des Kalenderjahres vor Inkrafttreten der jeweiligen Vereinbarung ein Audit der ASP Services durchgeführt hat. Auf Verlangen von Yahoo wird er Yahoo eine Kopie des Audit Reports zur Verfügung stellen. Der Vendor wird während der Dauer der Vereinbarung jährliche Audits der ASP Services durchführen und die betreffenden Berichte Yahoo bis spätestens 30. November des jeweiligen Kalenderjahres kostenlos zur Verfügung stellen. Sollte Yahoo in dem Audit Report für die ASP Services Fehler feststellen oder der Audit Report unvollständig sein oder nicht innerhalb vorstehender Frist zur Verfügung gestellt werden, wird der Vendor Yahoo Zugang zu den Informationssystemen, Aufzeichnungen und Betriebsanlagen gewähren, um ein Audit durchzuführen.

5. DEFINITIONEN

5.1Anwendung(en)” umfasst die in der jeweiligen Vereinbarung bezeichnete Computer Software in Form des Objektcodes einschließlich aller Updates, Fehlerbeseitigungsroutinen, Veränderungen, Erweiterungen, neuer Versionen, Upgrades, Funktionsänderungen und Verbesserungen.

5.2ASP Services” sind die von dem Vendor in Bezug auf die Applikation(en) zu erbringenden Dienstleistungen, einschließlich Hosting Dienstleistungen wie in der jeweiligen Vereinbarung gegebenenfalls näher beschrieben.

5.3Ausfallzeit” ist der Zeitraum, während dessen, geplant oder ungeplant, die ASP Services nicht zur Nutzung zur Verfügung stehen. Geplante Ausfallzeiten müssen a) Yahoo von dem Vendor mindestens zweiundsiebzig (72) Stunden vorher angekündigt werden, (b) dürfen montags bis freitags nicht im Zeitraum zwischen 6:00 und 23:00 Uhr stattfinden, (c) dürfen innerhalb eines Zeitraums von 24 Stunden nicht mehr als insgesamt zwei (2) Stunden und (d) innerhalb eines Kalendermonats nicht mehr als insgesamt vier (4) Stunden betragen.

5.4Gefährdung” ist ein erwartetes oder unerwartetes Ereignis in der Umgebung, gleichgültig ob naturbedingt oder durch Menschen hervorgerufen, das nachteilige Auswirkungen auf menschliches Leben, Eigentum oder die Geschäftstätigkeit haben kann. Dies umfasst die Zerstörung von Einrichtungen zur Datenspeicherung, -rückgewinnung und -verarbeitung, das unkontrollierte Entweichen gefährlicher Stoffe, Einschränkungen der Sicherheit von Datensystemen, Stromausfall, Ausfall von Telekommunikationssystemen oder Transportsystemen, sonstige Betriebsausfälle, Naturereignisse wie Erdbeben, Überschwemmungen, Erdrutsche, Hurrikans, Tornados, Tsunamis, Vulkanausbrüche oder Waldbrände.

5.5Hosting Services” sind Leistungen im Sinne der AEB und umfassen das Hosten, die Wartung und Verwaltung der Anwendung(en) auf Servern oder Informationssystemen, die im Eigentum des Vendors stehen, von ihm geleast oder gemietet oder in sonstiger Weise von ihm genutzt werden, sowie der Support von Ressourcen zur elektronischer Kommunikation, die Yahoo mit dem Vendor vereinbart hat, um Yahoo einen Remote-Zugang zu den Anwendung(en) zu ermöglichen.

5.6Katastrophenfall” ist eine ernsthafte Störung der Funktionsfähigkeit einer Organisationseinheit, die weitreichende menschliche oder materielle Schäden, einschließlich Schäden für die Umwelt, oder eine Unterbrechung des Betriebes verursacht und die von der Organisation mit eigenen Mitteln nicht bewältigt werden kann.

5.7Update” sind alle Änderungen oder Erweiterungen der Anwendung(en) mit dem Ziel (i) in den Anwendung(en) bereits vorhandene Eigenschaften oder Arbeitsabläufe zu verbessern, (ii) die Kompatibilität mit neuen Versionen vorhandener Systeme (einschließlich Hardware, Betriebssysteme und Middleware) und externen Services durch standardisierte Schnittstellen sicherzustellen oder (iii) die Vereinbarkeit mit rechtlichen Vorschriften, Industriestandards oder geschäftlichen Gepflogenheiten aufrechtzuerhalten.

5.8Upgrade” ist eine neue Version der Anwendung(en), die bedeutende Verbesserungen oder Veränderungen der Funktionalität oder der Eigenschaften der Anwendung(en) beinhaltet.

Stand: Mai 2013

  • oath